„Lovemobil“: Filmemacherin Elke Lehrenkrauss im Interview

Lovemobil Filmplakat

Am Sonntag war Weltfrauentag und passend dazu kam in der vergangenen Woche ein Film in die Kinos, der eindrucksvoll Frauen porträtiert, die an niedersächsischen Landstraßen in Wohnmobilen dem ältesten Gewerbe der Welt nachgehen. Wenn man im Landkreis Gifhorn unterwegs ist, kennt man sie, die Liebesmobile am Straßenrand. Bestimmt haben sich viele Menschen schon gefragt, was das für Frauen sind, die dort ihre Dienste anbieten.

Die aus Gifhorn stammende Filmemacherin Elke Lehrenkrauss hat genau das interessiert und gibt in ihrem Dokumentarfilm Lovemobil Einblicke in diese für viele fremde Welt. Wie das alles gekommen ist, darüber habe ich mit ihr am Dienstag in „Region aktuell am Abend“ auf Radio Okerwelle gesprochen. Das Interview steht hier zum Nachhören bereit:


Der Film läuft unter anderem im Universum Filmtheater Braunschweig am 16. März (ausverkauft) sowie am 22. März um 11.15 Uhr.

Der Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.