Jetzt erhältlich: Mein neuer Braunschweig Kalender 2020

Braunschweig Kalender 2020 Titelbild Markus Hörster

Tolle Neuigkeiten! Ich habe über den Calvendo Verlag meinen ersten Kalender veröffentlicht: „Braunschweig – Die Stadt zwischen Harz und Heide – 2020“. 🙂 Darin habe ich meine 12 Lieblingsmotive aus der Löwenstadt zusammengestellt: Vom Burgplatz mit dem berühmten Braunschweiger Löwen, über den Altstadtmarkt und Dom bis hin zum Stadtteil Riddagshausen.

Inzwischen ist der Kalender in fünf verschiedenen Varianten von DIN A5 als Tischkalender bis DIN A2 als Wandkalender überall im Buchhandel oder auch Amazon bestellbar. Ich dachte mir aber auch, dass es eine gute Idee wäre, die Buchhandlungen in Braunschweig anzusprechen und zu fragen, ob sie Interesse daran haben, den Kalender vor Ort anzubieten. Und ich freue mich sehr, dass die Geschäfte sehr offen dafür waren. Bei Hugendubel bei Karstadt, bei Thalia in den Schloss Arkaden und auch in der Braunschweiger Traditions-Buchhandlung Graff gibt es den Kalender nun schon zu kaufen.

Das schöne bei Calvendo ist, dass sich der Verlag nach der Freigabe des Kalenders um alles kümmert: Einstellen in die Kataloge des Buchhandels mit ISBN-Nummer, Druck, Versand und Honorarabrechnung für mich als Urheber. Man muss sich um nichts weiter kümmern, außer natürlich Werbung, damit die potenziellen Käuferinnen und Käufer auch davon erfahren, dass es den Kalender gibt (was ich ja zum Beispiel mit diesem Post tue 😉 ).

Weitere Infos zum Kalender, die ISBN-Nummern der einzelnen Größen und den direkten Link zu diversen Bestellmöglichkeiten findet ihr auf der Katalog-Seite von Calvendo. Und auf meiner Autoren-Seite gibt es noch weitere Produkte mit meinen Fotos wie Leinwände und ein Puzzle.

Hier könnt ihr Euch die einzelnen Motive anschauen:

„Der Geister-Leuchtturm“: Schauspielerin Michaela Schaffrath im Interview

Markus Hörster und Michaela Schaffrath

Nach „Die Toten Augen von London“ im vergangenen Jahr steht Schauspielerin Michaela Schaffrath derzeit erneut auf der Bühne der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig.

In dem Comedy-Thriller „Der Geister-Leuchtturm“ von Peter Colley verkörpert sie Rowena, die es mit ihrem Mann Josiah auf einen abgelegenen Leuchtturm verschlägt. Er tritt dort einen Job als Leuchtturmwärter an. Jedoch ranken sich dunkle Legenden um den Ort, es spukt und dann ist da noch Brandon, der sympathische Leuchtturmwärter-Assistent…

Habe mich sehr gefreut, dass Michaela gestern bei mir in der Sendung „Region aktuell am Abend“ auf Radio Okerwelle zu Gast war, um über das Stück zu sprechen! Hat Spaß gemacht. 🙂

Ihr könnt Euch das Interview hier in voller Länge anhören:

Fotos: Ralf Martin

Der „Worldwide Photo Walk“ war wieder toll!

Gruppenfoto Worldwide Photo Walk 2019 in Braunschweig

Was für eine großartige Gruppe bei „Scott Kelby’s Worldwide Photo Walk“, den ich am 5. Oktober zum neunten Mal in Braunschweig organisiert habe! 😍

Treffpunkt war diesmal vor dem Amtsgericht auf dem Eiermarkt. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto sind wir in die Martinikirche gegangen ⛪, haben den Wochenmarkt auf dem Altstadtmarkt erkundet und sind dann über die Breite Straße zum schöne Eulenspiegelbrunnen 🦉 gegangen. Dann ging es über die Güldenstraße zum Hohetorwall, Sonnenstraße und Echternstraße. Den Walk haben wir dann mit einem leckeren Mittagessen im Restaurant „momo“ ausklingen lassen. 😋⁣

Vielen lieben Dank an alle, die dabei waren! 😊❤️ Ich freue mich schon aufs nächste Mal. Fotos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es bei Instagram unter dem Hashtag #WWPW2019BS und bei Flickr.

Auf Scott Kelby’s Blog gibt es übrigens viele Gruppenfotos von den Photo Walks auf der ganzen Welt zu sehen.

„Worldwide Photo Walk“ am 5. Oktober in Braunschweig

Am 5.Oktober organisiere ich in Braunschweig zum inzwischen neunten Mal „Scott Kelby’s Worldwide Photo Walk“. In rund 1000 Städten auf der ganzen Welt treffen sich an diesem Tag Fotografen, um für ein paar Stunden gemeinsam zu fotografieren, sich auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen.

Die Anmeldungen für die insgesamt 50 Plätze laufen seit dieser Woche. Aktuell sind noch 22 Plätze frei. Ihr könnt Euch kostenlos anmelden unter:

https://worldwidephotowalk.com/walk/braunschweig/

Dort findet ihr auch noch weitere Informationen. Scott Kelby erklärt in diesem Video, was sein „Worldwide Photo Walk“ ist:

„Die Europa“ für Sandrine Bonnaire: mein Beitrag über das 32. Internationale Filmfestival Braunschweig zum Nachhören

Sandrine Bonnaire beim Internationalen Filmfestival Braunschweig 2018

Sieben Tage. 206 Kurz- und 110 Langfilme. Neun Filmkonzerte. Neun Preise. Und 26.500 Besucher – ein neuer Rekord für das Internationale Filmfestival Braunschweig. Gestern ging die 32. Ausgabe zu Ende und fand bereits Samstagabend im Staatstheater seinen feierlichen Höhepunkt. Der französische Film-Star Sandrine Bonnaire (Foto) wurde dort mit dem europäischen Schauspielpreis „Die Europa“ geehrt. Festivaldirektor Michael P. Aust äußerte sich am Ende hoch zufrieden, wie ihr in meinem Beitrag hören könnt, der am Montag auf Radio Okerwelle ausgestrahlt wurde:

Neben Michael P. Aust und Sandrine Bonnaire hört ihr in meinem Beitrag auch O-Töne von Placebo-Bassist Stefan Olsdal, Anna Suk, der Gewinnerin des „Braunschweiger Filmpreises“ für die beste Nachwuchsschauspielerin, Rohena Gera, Gewinnerin des Publikumspreises „Der Heinrich“ für ihren Film „Die Schneiderin der Träume“ sowie Irmin Schmidt, Gründungsmitglied der legendären Band Can und Preisträger des „Weißen Löwen“ für sein Lebenswerk als Filmmusikkomponist.

Interview: „Pagan Horror at Midnight“ beim 32. Internationalen Filmfestival Braunschweig

Am Montag, den 5. November, startet in Braunschweig das 32. Internationale Filmfestival mit dem Filmkonzert zum sowjetischen Stummfilmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ von Regisseur Sergei Eisenstein aus dem Jahr 1925 in der Stadthalle. Bis zum Sonntag können sie Cineasten wieder auf ein vielfältiges Programm freuen.

Zum fünften Mal gibt es auch dieses Jahr wieder eine Mitternachtsreihe für Freunde des Gruseligen und Übernatürlichen – diesmal unter dem Motto „Pagan Horror at Midnight“. In meiner Sendung „Region aktuell am Abend“ auf Radio Okerwelle habe ich am Dienstag darüber mit Kurator Clemens Williges vom Filmfest-Verein gesprochen.

Hier könnt ihr Euch das Interview anhören:

 

Jetzt anmelden: „Scott Kelby’s Worldwide Photo Walk“ am 6. Oktober zum achten Mal in Braunschweig

Worldwide Photo Walk 2018 Braunschweig Germany

„Peace. Love. Unity. Photography!

Am Samstag, den 6. Oktober, werden sich wieder Fotografen auf der ganzen Welt treffen, um gemeinsam interessante Motive und Momente fotografisch festzuhalten: zum elften Mal veranstaltet Scott Kelby an diesem Tag seinen “Worldwide Photo Walk”. Kelby ist der Mitbegründer und CEO der Kelby Media Group, Anbieter des Online-Training-Portals KelbyOne.com, sowie Bestseller-Autor vieler Bücher über Fotografie, Photoshop und andere technische Themen wie das iPhone. Im Jahr 2011 hatte ich die Idee, dass auch Braunschweig an diesem Ereignis teilnehmen sollte. Seitdem bin ich der sogenannte Walk-Leader für den “Worldwide Photo Walk” in der Löwenstadt – dieses Jahr also bereits zum achten Mal!

Den Veranstaltern zufolge sei dies die größte Veranstaltung ihrer Art. Alle Fotografen sind willkommen, egal ob sie mit einer professionellen DSLR fotografieren, mit einer Point-and-Shoot Kamera oder mit ihrem Smartphone. Die Teilnehmer lernen neue Leute kennen, tauschen Tipps aus und erkunden für ein paar Stunden mit Gleichgesinnten die Stadt. Jedes Jahr findet der „Worldwide Photo Walk“ in über 1000 Städten statt.

Das Gruppenfoto von unserem Walk in Braunschweig 2017:

Bei Photo Walks steht klar der soziale Aspekt im Vordergrund, betont auch der Initiator Scott Kelby:

“Photography is usually viewed as a solitary activity, but the truth of the matter is that people love to shoot together, compare notes and just have fun with photography.”

Hier mein kurzes Video mit (leider verregneten) Eindrücken aus dem letzten Jahr:

Die Teilnahme ist auch diesmal völlig kostenlos. An jedem Walk können maximal 50 Personen teilnehmen, daher ist eine kostenlose Anmeldung auf der offiziellen Website erforderlich:

http://worldwidephotowalk.com/walk/braunschweig/‘

(rechts auf den grünen Button „Join Walk“ direkt unter meinem Profil-Foto klicken)

Es gibt natürlich auch wieder einen Foto-Wettbewerb mit attraktiven Preisen. Die Teilnahme ist jedoch freiwillig und der Wettbewerb soll anders als der Spaß am Fotografieren auch nicht im Vordergrund stehen. Nach dem “Worldwide Photo Walk” am 6. Oktober haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr schönstes Foto von diesem Tag auf der Walk-Seite hochzuladen. Aus den eingesandten Bildern wähle ich dann das Sieger-Foto aus. Darüber hinaus treten die Gewinner der einzelnen Walks noch einmal gegeneinander an, denn Scott Kelby wird aus diesen Fotos 10 Finalisten und einen Gewinner des Haupt-Preises auswählen. Die Finalisten bekommen sehr wertvolle Preise.

Die genaue Strecke werde ich jetzt planen und rechtzeitig bekanntgeben. Auch die Zeit kann sich dadurch noch ändern!

Wir sehen uns am 6. Oktober beim “Worldwide Photo Walk” in Braunschweig!

Mark your calendar. Spread the word. Share the love.

Best,

-Markus

Mein Interview mit Schauspielerin Michaela Schaffrath auf Radio Okerwelle über ihr aktuelles Theaterstück und „durchgedreht 24“

Michaeala Schaffrath und Markus Hörster

Am vergangenen Dienstag (8. Mai 2018) war Schauspielerin Michaela Schaffrath bei mir in der Sendung „Region aktuell am Abend“ auf Radio Okerwelle zu Gast! 🙂 Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns mal wiedergesehen haben. Wir haben in der Sendung über ihr aktuelles Theaterstück „Die toten Augen von London“ gesprochen, in dem sie noch bis Mitte Juni in der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig in der Rolle der Diana Ward zu erleben ist. Außerdem freue ich mich, dass ich Michaela als Jurorin für das Selbstfilmfest durchgedreht 24 gewinnen konnte, das vom 8. bis zum 10. Juni in Braunschweig stattfindet.

Unser Interview könnt ihr Euch hier in voller Länge anhören:

Fotos: Ralf Martin

31. Internationales Filmfestival Braunschweig: Interview mit Schauspielerin und „Europa“-Preisträgerin Nina Hoss

Markus Hörster mit Schauspielerin Nina Hoss auf dem 31. Internationalen Filmfestival Braunschweig

Während des 31. Internationalen Filmfestivals Braunschweig habe ich mich am Samstag, den 21. Oktober, für Radio Okerwelle – gemeinsam mit meinem Radiokollegen Andreas Jäger von Radio38 – mit Schauspielerin Nina Hoss für ein ausführliches Interview im Hotel getroffen. Nina Hoss war in diesem Jahr Preisträgerin des europäischen Schauspielpreises „Die Europa“, den das Festival seit 2007 vergibt. Bisherige Preisträger waren Hanna Schygulla (2007), Bruno Ganz (2008), John Hurt (2009), Stellan Skarsgård (2010), Isabelle Huppert (2011), Olivier Gourmet (2012), Barbara Sukowa (2013), Mads Mikkelsen (2014) und Brendan Gleeson (2016).

Ihr könnt Euch unser Gespräch mit Nina Hoss hier in voller Länge anhören:

Programmtipp: JOHANNES OERDING am Dienstag (31. Oktober) um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Markus Hörster mit Johannes Oerding in Wolfsburg beim Tag der Niedersachsen 2017

Johannes Oerding Kreise CoverBereits zum zweiten Mal hatte ich vor einigen Wochen die Möglichkeit, ein Interview mit Johannes Oerding zu führen. 🙂 Getroffen habe ich ihn am 2. September vor seinem Auftritt auf der ffn-Bühne beim „Tag der Niedersachsen“ in Wolfsburg. Im Frühjahr ist sein fünftes Studioalbum „Kreise“ erschienen.

In einer neuen Ausgabe meiner einstündigen Sendung „Soundcheck“ am 31. Oktober um 20.00 Uhr auf Radio Okerwelle werde ich das Album vorstellen und natürlich wird es dann auch unser Interview zu hören geben.

Und es wird auch einen Vorgeschmack auf das MTV Unplugged Projekt von Peter Maffay geben, an dem Johannes Oerding beteiligt war und das am Freitag, den 3. November, erscheint.

(UKW: 104,6 | Stream: www.okerwelle.de oder in der Okerwelle-App)