Mein Radio-Interview mit Schauspieler Brendan Gleeson auf dem Internationalen Filmfestival Braunschweig

Mit Brendan Gleeson

Auf dem Internationalen Filmfestival Braunschweig konnte ich mit Schauspieler und „Europa“-Preisträger Brendan Gleeson (u.a. bekannt aus „Harry Potter“ und aktuell in „Alone in Berlin“ zu sehen) für Radio Okerwelle ein Interview führen – leider nur sehr, sehr kurz – aber hier ist es:

Programmtipp: BOSSE am Montag (14. November) um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Bosse

Spätestens seit seinem Album „Kraniche“ aus dem Jahr 2013 ist der gebürtige Braunschweiger Axel „Aki“ Bosse auch bundesweit ein fester Bestandteil der Pop-Landschaft. Mit dem Song „So oder so“ holte er sich den Sieg bei Stefan Raabs „Bundesvision Song Contest“. Fortan wurde „So oder so“ und auch „Schönste Zeit“ im Radio rauf und runter gespielt.

Engtanz

In diesem Jahr legte Bosse mit „Engtanz“ sein inzwischen sechstes Album als Solokünstler vor und eroberte damit aus dem Stand Platz Eins der deutschen Albumcharts und ging damit auf Tour. Im Sommer spielte Bosse auch ein ausverkauftes Konzert beim Raffteich-Open-Air. Bei seinem Heimspiel hatte ich die Gelegenheit, mit ihm ein Interview zu führen. Und das gibt es neben Musik aus Bosses gesamter Karriere heute Abend zu hören.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter: www.okerwelle.de )

„Chapter III“ – mein „Soundcheck“ mit 3T zum Nachhören

3T Markus Hörster Amsterdam

Am 17. September hatte ich TJ, Taj und Taryll Jackson in Amsterdam für ein Interview getroffen. Mein Interview, viel Musik aus ihrem neuen Album „Chapter III“ und ein paar der bekannten Klassiker gab es am 10. Oktober auf Radio Okerwelle in einer neuen Ausgabe vom „Soundcheck“ zu hören. Die Sendung könnt ihr Euch hier nochmal anhören – allerdings ohne die Musik! 😉 Viel Spaß dabei!

Programmtipp: Michael Jacksons Neffen TJ, Taj und Taryll („3T“) heute Abend 20 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

3T 2016

Mitte der 90er Jahre waren sie ein weltweites Phänomen: der Song „Anything“ von ihrem Debüt-Album „Brotherhood“ (1995) machte TJ, Taj und Taryll Jackson – die drei Söhne von Tito Jackson, Gitarrist der legendären „Jackson 5“ und der „Jacksons“ – als 3T zu Stars.

Produzent des Albums war kein Geringerer als ihr Onkel: der „King of Pop“ Michael Jackson. Bei den Songs „Why“ und „I Need You“ unterstützte der 2009 verstorbene Jackson seine Neffen auch gesanglich.

Differenzen mit ihrer Plattenfirma Sony Music verhinderten die geplante Veröffentlichung eines zweiten Albums Anfang der 2000er Jahre und brachten die steil gestartete Karriere ins Stocken. 2004 erschien dann aber doch eine zweite Platte von 3T – allerdings mit völlig anderen Songs, als ursprünglich geplant, da Sony Music weiterhin die Rechte an diesen besaß. Mit dem zunächst unabhängig veröffentlichten Album „Identity“ konnten 3T aber nicht an ihre Erfolge aus der „Brotherhood“-Ära anknüpfen.

Am 10. September 2016 haben TJ, Taj und Taryll mit der Veröffentlichung ihres Studioalbums „Chapter III“ nun das lang ersehnte dritte Kapitel von 3T aufgeschlagen. Mit zwei weltweit exklusiven Konzerten in Amsterdam feierten die drei zum einen das 20-jährige Jubiläum von „Brotherhood“ und zum anderen die Veröffentlichung von „Chapter III“.

Ich habe dort 3T für ein Interview getroffen, das es heute Abend neben vielen Songs vom neuen Album und den bekannten Klassikern zu hören geben wird! 🙂

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter: www.okerwelle.de )

Foto: © 3T

The „Chapter III“ of 3T – my „Soundcheck“ with TJ, Taj and Taryll Jackson on Radio Okerwelle: tune in October 10 at 8 p.m. CEDT

3T Markus Hörster Amsterdam

The weekend of September 16 and 17 was a very special one for many fans of the famous Jackson family. TJ, Taj and Taryll Jackson, the three sons of Tito Jackson from the legendary Jackson 5 and The Jacksons – and nephews of the King of Pop Michael Jackson – came to Amsterdam to perform two exclusive shows – the first real 3T concerts since their „Brotherhood Tour“ in 1997.

3T Brotherhood AlbumBack in the mid-1990s, 3T were a very successful group. Their first released single „Anything“ – a track from their debut album „Brotherhood“ (1995) – was a huge hit all over the world. Their uncle Michael was one of the executive producers of the album and also sang the backing vocals on two songs: „I Need You“ and „Why“. The tracks „24/7“, „Gotta Be You“ and „Tease Me“ were also released as singles. According to Wikipedia, „Brotherhood“ sold three million copies worldwide. The album was most successful in Belgium, the UK, the Netherlands and France. In Germany, „Brotherhood“ peaked at #30.

Soon after the release of „Brotherhood“, 3T recorded their second album – also known as the „The Lost Album“, because it was never released by 3Ts record company of the time, Sony Music. In the course of the release of Michael Jackson’s last studio album „Invincible“ in 2001, 3T Identity Album the relationship between Michael’s record label MJJ Music and Sony Music became more and more difficult. Michael blamed Sony Music for not promoting „Invincible“ properly. These differences had also a big influence on 3T’s further career.

In 2004, 3T released a second album called „Identity“ – first independently and later trough Warner Music. „Stuck On You“ – a cover version of Lionel Richies song – and „Sex Appeal“ were released as singles. In the Netherlands, Belgium and France, „Identity“ could reach the Top 100. In Germany the album was released under the title „Sex Appeal“.

3T Chapter 3

With the participation in the UK TV show „The Big Reunion“ (ITV2) and Lifetime’s docuseries „The Jacksons: Next Generation“, 3T build the foundation for their long anticipated comeback. After 12 years, on September 10 2016, 3T finally released their third studio album with the fitting title „Chapter III“ worldwide. It contains ten strong tracks with real handmade music by these three very talented musicians and singers. My favorite songs are the two classic 3T style ballads „Power of Love“ and „Forever Girl“. Especially with the song „Fire“ 3T prove that they developed from the teenage band of the mid-1990s to serious adult musicians.

Check out this sneak peak of „Forever Girl“:

The two shows in Amsterdam took place at two different venues and had a different approach. I went to see the first show titled „3T – Up Close and Personal“ on Friday September 16 at the modern „RAI Theater“. TJ, Taj and Taryll performed all the big hits like they have never stopped plus a few new songs from „Chapter III“ („Power of Love“, „Forever Girl“ and „Fire“) and also songs from The Jacksons and Michael Jackson. It was really an awesome show and the crowd had a great time!

„We would like to to thank Amsterdam and the fans for always making us feel loved. Thank you to all our Dutch fans and fans from around the world who joined us for 3T weekend, we thank you for always supporting us and we love you all. Taj, Taryll and TJ.“ (from http://www.3t.com)

Not long before the „Up Close and Personal“ show, 3T announced another concert that took place on Saturday September 17 at the „Melkweg“, where they played all the new songs from „Chapter III“ and telled stories about the creation process. Unfortunately I couldn’t attend the second show, but I had the opportunity to meet 3T for an interview in their dressing room at the „Melkweg“ (photo at the top of this post). It was so nice to meet them – especially for someone like me, who is listening to the music of the Jackson family since my childhood. TJ, Taj and Taryll are so nice and down to earth! Great to talk to them. A day I’ll definitely never forget.

3T Promo Photo
3T Promo Photo

You can hear my interview, many songs from „Chapter III“ and of course some of the classics on Monday October 10 2016 at 8 p.m. CEDT (UTC+2) in my one-hour long show „Soundcheck“ – as a 3T special – on Radio Okerwelle based in Braunschweig, Germany. You can listen to our live stream on www.okerwelle.de or tune in at 104,6 MHz when you live in the area. 

Best,
Markus

Programmtipp: PHELA am 30. August um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Phela

Fast ihr ganzes Leben lang macht Phela bereits Musik. Schon als Kind lernte sie Geige zu spielen, verfolgte zunächst eine Karriere als klassische Geigerin und nahm erfolgreich an Wettbewerben teil. Von einem Tag auf den Anderen brach sie alles ab und lebte eine Zeit lang in Paris. Zum Studieren zog es sie wieder zurück nach Deutschland. Einige Semester studierte Phela an der Hochschule für Theater, Künste und Medien in Hannover Jazzgeige.

Phela_Seite24

In dieser Zeit sammelte sie Ideen für eigene Songs. Ein selbst produziertes Musikvideo zu ihrem Song „Lavendel“, das sie auf YouTube veröffentlichte, machte ein Produzententeam aus Berlin auf die junge Künstlerin aufmerksam. Sie bracht ihr Studium ab und ging 2013 nach Berlin. Nach zwei Jahren Arbeit erschien Ende 2015 Phelas Debütalbum „Seite 24“.

In ihren Songs singt sie über das Leben und immer wieder über die Liebe. Elf starke Songs mit Melodien und Texten, die im Ohr bleiben, haben es auf das Album geschafft. Und viele davon wird am Dienstag, den 30. August um 20.00 Uhr bei mir in der Sendung „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle zu hören geben. Außerdem ein Interview, das ich mit der 26-jährigen am 1. August beim Tourauftakt ihrer Sommertour in Hannover geführt habe.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter: www.okerwelle.de )


Zur Einstimmung könnt ihr Euch hier Phelas Musikvideo zum Song „Alles auf Anfang“ anschauen:

Programmtipp: JOHANNES OERDING am 23. August um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Johannes Oerding

Spätestens mit der Veröffentlichung seines Albums „Alles brennt“ im Jahr 2015 hat Johannes Oerding bewiesen, dass er einer der ganz Großen der deutschsprachigen Popmusik ist. Binnen weniger Tage eroberte er damit Platz drei der deutschen Albumcharts. Nachdem er die Songs aus diesem Album bereits im vergangen Jahr auf den Bühnen der Republik vorstellte, steckt der Wahlhamburger derzeit mitten in seiner Sommertour 2016, die ihn zum Beispiel am 28. August nach Hannover auf die Gilde Parkbühne führt. Bereits am 25. Juni war er der Hauptact beim Sommerfest der IG Metall in Wolfsburg.

Dort habe ich mit Johannes Oerding ein ausführliches und interessantes Interview führen dürfen, das viel Spaß gemacht hat! Und dieses Interview gibt es zusammen mit viel Musik aus Oerdings gesamter Karriere am Dienstag, den 23. August, um 20.00 Uhr bei mir eine Stunde lang in der Sendung „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle zu hören! 🙂

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter: www.okerwelle.de )

Markus_Johannes_Oerding_Interview_WOB_2016Konzertfoto oben: Andreas Oetker-Kast | Quelle: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

Mein „Soundcheck“ mit SILLY zum Nachhören

Mein Interview mit SILLY vom IG Metall Sommerfest in Wolfsburg gab es – natürlich mit viel Musik vom neuen Album „Wutfänger“ – am Montag, den 8. August, um 20.00 Uhr bei mir in der Sendung „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle zu hören!

Wer es verpasst hat – hier ist der Mitschnitt! Allerdings natürlich ohne Musik – die müsstet ihr dann entsprechend z.B. von CD abspielen, wenn ich die Titel ansage.

Programmtipp: SILLY am 8. August um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Im Mai haben sich SILLY mit einem neuen Album zurückgemeldet. „Wutfänger“ heißt das inzwischen dritte Studioalbum mit Sängerin Anna Loos – nach „Alles rot“ (2010) und „Kopf an Kopf“ (2013). 10 Jahre ist die bekannte Schauspielerin nun schon die Stimme der Band. Frontfrau Tamara Danz aus der Gründungsformation war 1996 an Krebs gestorben.

Silly_Wutfaenger_2016_Universal_Music

Vor ihrem Auftritt beim Sommerfest der IG Metall in Wolfsburg am 25. Juni habe ich mit Anna Loos, Ritchie Barton, Uwe Hassbecker und Jäcki Reznicek von SILLY ein ausführliches und interessantes Interview führen dürfen! Und das gibt es – natürlich mit viel Musik vom neuen Album „Wutfänger“ – am Montag, den 8. August, um 20.00 Uhr bei mir in der Sendung „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle zu hören! 🙂

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )


Als Vorgeschmack seht ihr hier das Musikvideo zum Song „Kampflos“:

Mein „Soundcheck“ mit Friedrich Liechtenstein zum Nachhören

Mein Interview mit Friedrich Liechtenstein, Ausschnitte aus meinem Interview mit Pianist Arnold Kasar über das Direct-To-Disc-Aufnahmeverfahren und natürlich viel Musik – insbesondere aus dem Album „Schönes Boot aus Klang“ vom Friedrich Liechtenstein Trio – gab es bei mir am 27. Juni 2016 um 20.00 Uhr auf Radio Okerwelle in der Sendung „Soundcheck“ zu hören! Wer es verpasst hat – hier ist der Mitschnitt! Allerdings natürlich ohne Musik – die müsstet ihr dann entsprechend z.B. von CD abspielen, wenn ich die Titel ansage.