Programmtipp: FRIEDRICH LIECHTENSTEIN heute Abend 20.00 Uhr im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Friedrich Liechtenstein

Vor zwei Jahren wurde er durch eine Werbekampagne der Supermarktkette Edeka rasend schnell bekannt: Friedrich Liechtenstein. „Supergeil“ war plötzlich in aller Munde und in den sozialen Netzwerken nicht zu übersehen. Unter diesem Künstlernamen ist der in Berlin Mitte lebende selbsternannte Flaneur aber schon seit 2003 als Musiker aktiv. Kurz nach der Werbekampagne nutzte er seine Popularität und brachte mit „Bad Gastein“ ein hochgelobtes Konzeptalbum heraus.

Anfang dieses Jahres nun folgte ein neues Werk: „Schönes Boot aus Klang“ heißt das Debüt-Album vom Friedrich Liechtenstein Trio, das er zusammen mit Arnold Kasar und Sebastian Borkowski gegründet hat. Ich habe mit Friedrich Liechtenstein vor dem Konzert des Trios am 17. Juni beim Festival Theaterformen in Braunschweig ausführlich über seinen Werdegang und seine aktuellen Projekte gesprochen.

Friedrich Liechtenstein

Mein Interview mit Friedrich Liechtenstein, Ausschnitte aus meinem Interview mit Pianist Arnold Kasar und natürlich viel Musik – insbesondere aus dem Album „Schönes Boot aus Klang“ vom Friedrich Liechtenstein Trio – hört ihr heute Abend ab 20.00 Uhr auf Radio Okerwelle in der Sendung „Soundcheck“!

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )


Fotos vom Auftritt des Friedrich Liechtenstein Trios beim Festival Theaterformen am 17. Juni 2016:

„Eintracht InTeam“ vom 23. Februar zum Nachhören

Am 23. Februar habe ich zusammen mit Henrike Hoy die Sendung „Eintracht InTeam“ auf Radio Okerwelle moderiert. Von Eintracht Braunschweig zu Gast waren Stürmer Orhan Ademi und Mittelfeldspieler Gerrit Holtmann. Wer die Sendung verpasst hat, kann sich unsere Interviews hier anhören:

Interview mit Orhan Ademi

Orhan Ademi


 

Interview mit Gerrit Holtmann

Gerrit Holtmann


 

Die Moderatoren: Henrike Hoy und ich

Henrike Hoy und Markus Hörster

„Eintracht InTeam“ vom 26. Januar zum Nachhören

Eintracht InTeam 26. Januar Gruppenfoto

Am 26. Januar habe ich zusammen mit Henrike Hoy die Sendung „Eintracht InTeam“ auf Radio Okerwelle moderiert. Von Eintracht Braunschweig zu Gast waren Mittelfeld-Spieler Salim Khelifi sowie der U23-Trainer und Aushilfs-Co-Trainer der Profis, Henning Bürger. Wer die Sendung verpasst hat, kann sich unsere Interviews hier anhören:

Interview mit Salim Khelilfi

Interview mit Henning Bürger

 

Programmtipp: THE ESPRITS am 19.1. auf Radio Okerwelle

The Esprits Bandfoto

Seit 2012 sind André, Till, Roman und Bunker aus der Region Braunschweig als „The Esprits“ auf den Bühnen der Republik unterwegs. Ihr Markenzeichen: grüne Hosenträger.

Am 29. Januar 2016 werden The Esprits ihr Debüt-Album „Stay A Rebel“ veröffentlichen. Im Horus-Sound-Studio in Hannover arbeiteten sie daran mit dem Produzenten Arne Neurand (Revolverheld, Guano Apes) und Vocalcoach Jason Nye (The Intersphere). Es ist ein starkes Album geworden mit zehn abwechslungsreichen Songs, die rockige Elemente mit eingängigen Melodien kombinieren. Die Musiker treffen damit auf jeden Fall den Nerv der Zeit und liefern einen modernen, radiotauglichen Sound ab.

The_Esprits_Stay_A_Rebel

Pünktlich zum Album-Release am 29.1. startet die Band ihre Tour in Kassel. Am 6. Februar machen The Esprits auch in Braunschweig Station. Mit Unterstützung von Jonny S und Haynrich spielt die selbsternannte „Grünehosenträgergang“ im B58.

Bereits am Dienstag, den 19. Januar, um 20.00 Uhr werden The Esprits ihr Erstlingswerk vorab bei mir Studio von Radio Okerwelle in einer „Soundcheck“-Sendung vorstellen.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )


das neue Musikvideo zum Song „TV Show“:

Programmtipp: “El Andaluz” am 28.9. auf Radio Okerwelle

El Andaluz“ sind drei junge Musiker, die Einflüsse aus Soul, Blues und Rock zu einem einzigartigen und rauen Sound verbinden.

In ihren Songs werden alltägliche Dinge, aber auch Geschichten über lange Nächte, Abenteuer und alltägliches Tagträumen verarbeitet und mit einem modernen LoFi-Blues-Rock-Sound dem Zuhörer näher gebracht. „Wir sind LoFi, nicht perfekt oder glatt, multikulti und individuell“, sagt Sänger und Gitarrist Martin Laumeyer.

Anfang des Jahres haben die Musiker aus Wolfenbüttel ihr Debüt-Album veröffentlicht. Am Montag, den 28. September, um 20.00 Uhr schaut die Band für einen „Soundcheck“ bei mir im Studio von Radio Okerwelle vorbei. In der Sendung wird es natürlich einige Songs aus dem Album zu hören geben, das wie die Band „El Andaluz“ heißt.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter: www.okerwelle.de )