Programmtipp: SILLY am 8. August um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Im Mai haben sich SILLY mit einem neuen Album zurückgemeldet. „Wutfänger“ heißt das inzwischen dritte Studioalbum mit Sängerin Anna Loos – nach „Alles rot“ (2010) und „Kopf an Kopf“ (2013). 10 Jahre ist die bekannte Schauspielerin nun schon die Stimme der Band. Frontfrau Tamara Danz aus der Gründungsformation war 1996 an Krebs gestorben.

Silly_Wutfaenger_2016_Universal_Music

Vor ihrem Auftritt beim Sommerfest der IG Metall in Wolfsburg am 25. Juni habe ich mit Anna Loos, Ritchie Barton, Uwe Hassbecker und Jäcki Reznicek von SILLY ein ausführliches und interessantes Interview führen dürfen! Und das gibt es – natürlich mit viel Musik vom neuen Album „Wutfänger“ – am Montag, den 8. August, um 20.00 Uhr bei mir in der Sendung „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle zu hören! 🙂

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )


Als Vorgeschmack seht ihr hier das Musikvideo zum Song „Kampflos“:

Programmtipp: THE ESPRITS am 19.1. auf Radio Okerwelle

The Esprits Bandfoto

Seit 2012 sind André, Till, Roman und Bunker aus der Region Braunschweig als „The Esprits“ auf den Bühnen der Republik unterwegs. Ihr Markenzeichen: grüne Hosenträger.

Am 29. Januar 2016 werden The Esprits ihr Debüt-Album „Stay A Rebel“ veröffentlichen. Im Horus-Sound-Studio in Hannover arbeiteten sie daran mit dem Produzenten Arne Neurand (Revolverheld, Guano Apes) und Vocalcoach Jason Nye (The Intersphere). Es ist ein starkes Album geworden mit zehn abwechslungsreichen Songs, die rockige Elemente mit eingängigen Melodien kombinieren. Die Musiker treffen damit auf jeden Fall den Nerv der Zeit und liefern einen modernen, radiotauglichen Sound ab.

The_Esprits_Stay_A_Rebel

Pünktlich zum Album-Release am 29.1. startet die Band ihre Tour in Kassel. Am 6. Februar machen The Esprits auch in Braunschweig Station. Mit Unterstützung von Jonny S und Haynrich spielt die selbsternannte „Grünehosenträgergang“ im B58.

Bereits am Dienstag, den 19. Januar, um 20.00 Uhr werden The Esprits ihr Erstlingswerk vorab bei mir Studio von Radio Okerwelle in einer „Soundcheck“-Sendung vorstellen.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )


das neue Musikvideo zum Song „TV Show“:

Programmtipp: die “Forkupines” am 26.10. auf Radio Okerwelle

Forkupines

Im Mai 2011 haben sich die „Forkupines“ aus Braunschweig gegründet. Das Trio, das musikalisch eine Mischung aus Alternative und Post-Punkt abliefert, hat seitdem schon ausgiebig Bühnenerfahrung gesammelt – nicht nur in der Region, sondern in ganz Europa. Gerade sind sie von einer weiteren Europa-Tournee zurückgekehrt.

Forkupines Cover
Artwork by Alberto Becherini

Die Musik der Band wird beeinflusst von Punk, Post-Hardcore, Pop und Emo und so erzeugen sie einen einzigartigen Sound mit Ohrwurmpotential. Und das wollen sie auch mit ihren brandneuen EP „Yet The Same“ beweisen. Mit der neuen Scheibe und einer Akustikgitarre im Gepäck schauen die „Forkupines“ am Montag, den 26. Oktober, um 20.00 Uhr bei mir im Studio von Radio Okerwelle für einen „Soundcheck“ vorbei.

(Empfang über UKW: 104,6 MHz — Empfang über Kabel: 101,65 MHz — im Internet unter:www.okerwelle.de )

Programmtipp: “Planet Zero” am 27. Mai auf Radio Okerwelle

Pressefoto Planet Zero
Planet Zero haben sich erst Ende letzten Jahres gegründet und touren zur Zeit anlässlich der Veröffentlichung ihrer ersten EP durch Deutschland. Die Musiker aus Mannheim und Stuttgart spielen Pop Punk in der Manier von „Fall Out Boy“, „All Time Low“ oder „You Me At Six“.

Es ist Musik, die gute Laune verbreiten und den Zuhörern dabei helfen soll, ihre Sorgen abzulegen und vom Alltag abzuschalten. Bevor die vier Jungs von „Planet Zero“ am Mittwoch, den 27. Mai, um 19.30 Uhr in der DRK-KaufBar in Braunschweig auftreten, schauen sie bei mir im Studio von Radio Okerwelle für einen „Soundcheck“ vorbei.

Programmtipp: „Mirrors Act“ bei Radio Okerwelle

Mirrors Act

Mirrors Act“ – das sind fünf junge Musiker aus Braunschweig und Helmstedt. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Rock und Indie-Pop. Seit Ende 2012 spielt die Band zusammen und gewann im vergangenen Jahr den Jury-Preis des Niedersächsischen Rockpreises (im Rahmen des deutschlandweiten Local Hero Contest). Beim 75. Stadtjubiläum Wolfsburgs war „Mirrors Act“ Support für „Jupiter Jones“. Die Band schreibt eigene Songs mit englischen Texten. Fünf dieser Songs werden jetzt auf ihrer ersten EP veröffentlicht, die ab Ende Februar im Rahmen einer kleinen Tour durch die Region Braunschweig vorgestellt wird.

Zuvor habe ich die Musiker am Mittwoch, 26. Februar, um 20.00 Uhr in einer Sondersendung im Studio von Radio Okerwelle zu Gast!