Ein frohes neues Jahr 2020!

Und schwupps ist das Jahr 2019 auch fast schon wieder Geschichte! Neben ein paar traurigen und nicht so schönen Ereignissen hielt das Jahr aber auch einige Highlights für mich bereit.

Im Februar war ich zum Beispiel wieder auf der Berlinale, habe im Mai zum ersten Mal an der re:publica in Berlin teilgenommen und habe über das Jahr verteilt viele tolle Konzerte gesehen, u. a. von Emily King, Bosse, Eros Ramazzotti, Umberto Tozzi, Albert Hammond, Lenny Kravitz, Phil Collins, Neil Young, Kiefer Sutherland, Candy Dulfer, die Night of the Proms….

Beim Abstiegskampf-Krimi von Eintracht Braunschweig im Mai habe ich den ehemaligen Eintracht-Star Domi Kumbela getroffen und mit ihm zusammen dem Klassenerhalt entgegen gezittert.

Bei Radio Okerwelle habe ich zusammen mit Christian Cordes wieder interessante Ausgaben unserer Sendung/Podcast Logbuch Digitalien gestaltet, was im April auch Thema im SUBWAY Magazin war.

In der Fußballshow Eintracht InTeam, die es seit diesem Jahr auch als Podcast gibt, habe ich wieder spannende Gäste von Eintracht Braunschweig begrüßen dürfen und habe in „Region aktuell“ interessante Interviews zum Beispiel mit NDR-Moderatorin und Autorin Bettina Tietjen und Schauspielerin Michaela Schaffrath geführt! 😊

Ich danke allen, die mein Jahr bereichert haben und bin gespannt, was das Jahr 2020 so bringt und ich hoffe, dass es für alle eine tolles Jahr mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg wird. In diesem Sinne: Rutscht gut ins neue Jahr! 🙂


Und das sind meine neun Fotos, die 2019 die meisten Likes bei Instagram bekommen haben:

Jetzt erhältlich: Mein neuer Braunschweig Kalender 2020

Braunschweig Kalender 2020 Titelbild Markus Hörster

Tolle Neuigkeiten! Ich habe über den Calvendo Verlag meinen ersten Kalender veröffentlicht: „Braunschweig – Die Stadt zwischen Harz und Heide – 2020“. 🙂 Darin habe ich meine 12 Lieblingsmotive aus der Löwenstadt zusammengestellt: Vom Burgplatz mit dem berühmten Braunschweiger Löwen, über den Altstadtmarkt und Dom bis hin zum Stadtteil Riddagshausen.

Inzwischen ist der Kalender in fünf verschiedenen Varianten von DIN A5 als Tischkalender bis DIN A2 als Wandkalender überall im Buchhandel oder auch Amazon bestellbar. Ich dachte mir aber auch, dass es eine gute Idee wäre, die Buchhandlungen in Braunschweig anzusprechen und zu fragen, ob sie Interesse daran haben, den Kalender vor Ort anzubieten. Und ich freue mich sehr, dass die Geschäfte sehr offen dafür waren. Bei Hugendubel bei Karstadt, bei Thalia in den Schloss Arkaden und auch in der Braunschweiger Traditions-Buchhandlung Graff gibt es den Kalender nun schon zu kaufen.

Das schöne bei Calvendo ist, dass sich der Verlag nach der Freigabe des Kalenders um alles kümmert: Einstellen in die Kataloge des Buchhandels mit ISBN-Nummer, Druck, Versand und Honorarabrechnung für mich als Urheber. Man muss sich um nichts weiter kümmern, außer natürlich Werbung, damit die potenziellen Käuferinnen und Käufer auch davon erfahren, dass es den Kalender gibt (was ich ja zum Beispiel mit diesem Post tue 😉 ).

Weitere Infos zum Kalender, die ISBN-Nummern der einzelnen Größen und den direkten Link zu diversen Bestellmöglichkeiten findet ihr auf der Katalog-Seite von Calvendo. Und auf meiner Autoren-Seite gibt es noch weitere Produkte mit meinen Fotos wie Leinwände und ein Puzzle.

Hier könnt ihr Euch die einzelnen Motive anschauen: