„Scott Kelby’s Worldwide Photo Walk“ – am 7. Oktober zum siebten Mal auch in Braunschweig! Jetzt anmelden!

"Peace. Love. Unity. Photography!"

Am Samstag, den 7. Oktober, werden sich wieder Fotografen auf der ganzen Welt treffen, um gemeinsam interessante Motive und Momente fotografisch festzuhalten: zum zehnten Mal veranstaltet Scott Kelby an diesem Tag seinen “Worldwide Photo Walk”. Kelby ist der Mitbegründer und CEO der Kelby Media Group, Anbieter des Online-Training-Portals KelbyOne.com, sowie Bestseller-Autor vieler Bücher über Fotografie, Photoshop und andere technische Themen wie das iPhone. Im Jahr 2011 hatte ich die Idee, dass auch Braunschweig an diesem Ereignis teilnehmen sollte. Seitdem bin ich der sogenannte Walk-Leader für den “Worldwide Photo Walk” in der Löwenstadt – dieses Jahr also bereits zum siebten Mal!

Den Veranstaltern zufolge sei dies die größte Veranstaltung ihrer Art. Alle Fotografen sind willkommen, egal ob sie mit einer professionellen DSLR fotografieren, mit einer Point-and-Shoot Kamera oder mit ihrem Smartphone. Die Teilnehmer lernen neue Leute kennen, tauschen Tipps aus und erkunden für ein paar Stunden mit Gleichgesinnten die Stadt.

Im vergangenen Jahr hatten 24.338 Fotografen bei den 1068 Walks mitgemacht.

Hier ein paar Eindrücke vom Walk in Braunschweig 2016:
http://markushoerster.com/galleries/worldwide-photo-walk-2016/

Worldwide Photo Walk 2016 Braunschweig Gruppenfoto

Das Gruppenfoto vom "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig 2016.

Bei Photo Walks steht klar der soziale Aspekt im Vordergrund, betont auch der Initiator Scott Kelby:

“Photography is usually viewed as a solitary activity, but the truth of the matter is that people love to shoot together, compare notes and just have fun with photography.”

Die Teilnahme ist wie immer völlig kostenlos. An jedem Walk können maximal 50 Personen teilnehmen, daher ist eine kostenlose Anmeldung auf der offiziellen Website erforderlich:

http://worldwidephotowalk.com/walk/braunschweig/'

(rechts auf den grünen Button "Join Walk" direkt unter meinem Profil-Foto klicken)

Hier ist ein kurzes Video, in dem Scott Kelby erklärt, was der "Worldwide Photo Walk" ist und wie die Anmeldung funktioniert:

Es gibt natürlich auch wieder einen Foto-Wettbewerb mit attraktiven Preisen. Die Teilnahme ist jedoch freiwillig und der Wettbewerb soll anders als der Spaß am Fotografieren auch nicht im Vordergrund stehen. Nach dem “Worldwide Photo Walk” am 7. Oktober haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr schönstes Foto von diesem Tag auf der Walk-Seite hochzuladen. Aus den eingesandten Bildern wähle ich dann das Sieger-Foto aus. Darüber hinaus treten die Gewinner der einzelnen Walks noch einmal gegeneinander an, denn Scott Kelby wird aus diesen Fotos 10 Finalisten und einen Gewinner des Haupt-Preises auswählen. Die Finalisten bekommen sehr wertvolle Preise.

Die genaue Strecke werde ich jetzt planen und rechtzeitig bekanntgeben!

Wir sehen uns am 7. Oktober beim “Worldwide Photo Walk” in Braunschweig! 🙂

Mark your calendar. Spread the word. Share the love.

Best,

-Markus


Blick von der St. Andreaskirche in Braunschweig

Gestern Abend bin ich beim dritten "Instameet" der Braunschweig Stadtmarketing GmbH zum ersten Mal die rund 400 Stufen auf den Turm der St. Andreaskirche hochgeklettert. Das muss man unbedingt mal gemacht haben! Ein toller Ausblick vom höchsten Kirchturm der Löwenstadt!

Ein schönes Wochenende! 🙂


Mein „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle mit Liedermacher MARIAN MEYER zum Nachhören

Marian Meyer Soundcheck

Gestern Abend war der junge Braunschweiger Liedermacher Marian Meyer bei mir in der Sendung "Soundcheck" auf Radio Okerwelle zu Gast! Neben Songs aus seinem 2015 erschienenen Debüt-Album "Ich möchte Heim", haben wir auch drei neue Songs gespielt, die Marian zusammen mit seiner Band aufgenommen hat.

Wenn ihr die Sendung verpasst habt, könnt ihr Euch den Mitschnitt hier nochmal anhören. Allerdings ohne Musik - die findet ihr aber zum Beispiel bei Spotify.

Viel Spaß beim Hören! 🙂


Programmtipp: Singer-Songwriter MARIAN MEYER heute Abend um 20.00 Uhr bei mir im „Soundcheck“ auf Radio Okerwelle

Marian Meyer

Mit "Ich möchte Heim" legte Marian Meyer aus Braunschweig im Jahr 2016 sein Debüt-Album vor. Erschienen ist es auf dem Label "Ahuga!" des Schweizer Liedermachers Götz Widmann, den er auch schon als Support auf Tour begleiten durfte. Seit 2015 steht Marian nicht mehr nur alleine, sondern auch mit seiner Band - Manuel Jürgens (git/voc), René Rothmann (b) und Markus Behn (dr) - auf der Bühne. Die Musik des Singer-Songwriters zeichnet sich durch intelligente und humorvolle Texte über das Leben und Beziehungen aus - gepaart mit seinem exzellenten Gitarrenspiel. Seine musikalische Bandbreite reicht von gefühlvollen Balladen bis hin zu rhythmischen Bluesnummern.

Heute Abend um 20.00 Uhr ist Marian Meyer, der auch in unserem Musikvideo für die Band "Mirrors Act" zum Song "Running Time" als Schauspieler mitgewirkt hat, bei mir in der Sendung "Soundcheck" auf Radio Okerwelle zu Gast. Neben Songs von seinem Album "Ich möchte Heim" bringt Marian auch Songs mit, die er zusammen mit seiner Band aufgenommen hat.

(UKW: 104,6 MHz | Stream: www.okerwelle.de oder in der Okerwelle-App)


Gehry-Bauten in Düsseldorf (Plotagraph Pro Animation)

Mit der tollen Software Plotagraph Pro, die ich gerade für ein halbes Jahr kostenlos nutzen darf, weil ich an dem Photo Walk von Mitbegründer Trey Ratcliff im Mai in Berlin teilgenommen habe, habe ich mein Foto von den Gehry-Bauten am Düsseldorfer Medienhafen aus dem Jahr 2014 zum Leben erweckt!

Schaut es Euch am besten im Vollbildmodus an (evtl. etwas puffern lassen):


Fotos vom Selbstfilmfest „durchgedreht 24“ in Braunschweig

durchgedreht24 2017 Teamfoto

Dieses Jahr habe ich im studentischen Organisations-Team vom Selbstfilmfest durchgedreht 24 in Braunschweig mitgearbeitet und über das Festival-Wochenende die Jury um Clara Gerst (Schauspielerin, u.a. "Verbotene Liebe"), André Gatzke ("Die Sendung mit der Maus" im KiKa), Fabian Nolte (YouTube-Kanal "dailyknoedel") und Joseph Bolz ("De Changeman" auf YouTube) betreut.

Meine Fotos könnt ihr Euch hier anschauen:
http://markushoerster.com/galleries/durchgedreht-24-2017/


Schöne Eindrücke bekommt ihr auch in unserer Festival-Dokumentation:


Zum Tode von Country-Sänger Gunter Gabriel: Freund und musikalischer Weggefährte Heinrich Doc Wolf im Interview

Am vergangenen Donnerstag ist Country-Sänger Gunter Gabriel gestorben. Wenige Tage nach seinem 75. Geburtstag. Einer, der mit ihm viele Jahre befreundet war und mit dem Projekt „Storytellers“ auf den Bühnen dieser Republik unterwegs war, kommt aus Neudorf-Platendorf im Landkreis Gifhorn: der Musiker Heinrich Doc Wolf. Gestern war er bei mir in der Sendung "Region aktuell am Abend" auf Radio Okerwelle zu Gast, um über Gunter zu sprechen. Während des Interviews spiele ich auch einige O-Töne von Gunter Gabriel ein, die aus unserer gemeinsamen "Soundcheck"-Sendung auf Radio Okerwelle mit Heinrich und Gunter vom März 2015 stammen.

Hier könnt ihr Euch den Mitschnitt unseres Gesprächs anhören:


Goodbye, Gunter Gabriel (1942 – 2017)

Gunter Gabriel

Eine super traurige Nachricht erreichte mich gestern Nachmittag: Country-Sänger Gunter Gabriel ist kurz nach seinem 75. Geburtstag gestorben... 🙁

Zweimal durfte ich mit ihm zusammenarbeiten. Für das "Storytellers"-Projekt, das er zusammen mit Heinrich Doc Wolf gestartet hat, habe ich das Konzertplakat gestaltet (mit einer Zeichnung von meinem Freund Rüdiger Franz) und im März 2015 waren die beiden zusammen bei mir in der Sendung "Soundcheck" auf Radio Okerwelle zu Gast (Foto). Ich erinnere mich noch sehr gut, wie die beiden im Foyer des Senders - als wir vor der Sendung zusammensaßen - "Help Me Make It Through The Night" von Country-Legende Kris Kristofferson in einer deutschen Version sangen. Die Sendung hat dann einfach nur total viel Spaß gemacht. Wir verabschiedeten uns damals noch auf der Karlstraße mit dem Versprechen, dass er für die Vorstellung seines neuen Albums wiederkommt. Das wird nun leider nicht mehr passieren...

Es war schön, dich kennengelernt zu haben, Gunter!

R.I.P. Gunter Gabriel (11.6.1942 - 22.6.2017)


„GrooveTop“-Party bei Braunschweiger Kulturnacht am 10. Juni: Interview mit Organisatorin Stefanie Krause @ Radio Okerwelle

Stefanie Krause und Markus Hörster bei Radio Okerwelle in Braunschweig

Am Samstag ist es soweit: In Braunschweig findet nach drei Jahren wieder eine Kulturnacht statt. Ab 18.00 Uhr gibt es überall ein vielfältiges kulturelles Angebot bei freiem Eintritt. Das Programm gibt's im Netz unter braunschweig.de/kulturnacht. Diesmal neu sind einige Spezial-Veranstaltungen. Für einen dieser Kulturnacht-Specials ist Stefanie Krause vom Stadtblog "Kult Tour Braunschweig" verantwortlich. Sie organisiert auf dem Parkdeck des Karstadt-Parkhauses mitten in der Braunschweiger Innenstadt eine Outdoor-Party unter dem Titel „GrooveTop“.

Dienstagabend habe ich darüber mit Stefanie in "Region aktuell am Abend" auf Radio Okerwelle gesprochen. Hat Spaß gemacht! 🙂 Hier könnt ihr Euch das Gespräch anhören:


Einige Fotos von mir von der Location:

Bei guter Sicht kann man vom Parkdeck nicht nur über ganz Braunschweig, sondern bis zum Brocken schauen.

Die Parkhaus-Spirale ist immer wieder ein tolles Foto-Motiv.

Über die beiden Fahrstühle können die Gäste zur "GrooveTop"-Party kommen.


Weitere Infos zur "GrooveTop"-Party am Samstag bei der Kulturnacht in Braunschweig findet ihr auf Stefanies Blog:

http://www.kult-tour-bs.de/groovetop-karstadt-parkdeckparty-kulturnacht-sa-10-06-2017/


   Ältere Beiträge