Mein “Soundcheck” auf Radio Okerwelle mit Rapper Jonny S

Jonny S

Am 30. Januar war der Braunschweiger Rapper Jonny S bei mir in der Sendung "Soundcheck" auf Radio Okerwelle zu Gast! Unter anderem gab es bereits neue Songs - teils live - von seinem für den Sommer angekündigtes Album "Tattoo" zu hören, sowie auch Tracks von seinem aktuellen Album "Halbes Leben".

Im Februar hat Jonny S sein zweites Crowdfunding-Projekt gestartet: der 30-jährige hofft auf die Unterstützung seiner Fans, um die nötigen finanziellen Mittel für die Produktion von "Tattoo" zu bekommen.

Jonny S Studio Radio Okerwelle

Studio-Selfie von Jonny S

Bereits die Vinyl-Pressung seines letzten Albums "Halbes Leben" hat er im vergangenen Jahr mittels Crowdfunding finanzieren können. Wie beim Crowdfunding üblich, bekommen die Unterstützer diverse Produkte, gestaffelt nach der Höhe des Betrags. Hier der Link zur Crowdfunding-Aktion für das neue Album "Tattoo" (noch 48 Tage): https://www.startnext.com/tattoo

Wer meine "Soundcheck"-Sendung auf Radio Okerwelle mit Jonny S verpasst hat, kann sich hier den Mitschnitt anhören:

Foto oben: Rasmus Bell


Fotos von der CeBIT 2015 in Hannover

CeBIT 2015

Gestern war ich wie jedes Jahr auf der CeBIT in Hannover - mittlerweile im 12. Jahr! Dieses Mal hat zumindest mal das Wetter gestimmt. Bei frühlingshaften Temperaturen und viel Sonnenschein macht es doch gleich viel mehr Spaß auf dem Messegelände herumzulaufen, als bei Regen oder Schnee, wie es die letzten Jahre durchaus nicht selten war. Leider wird die CeBIT jedoch durch die inzwischen starke Ausrichtung auf Business-Anwendungen immer untinteressanter. Wirkliche Neuheiten, von denen ich nicht auch schon vorher etwas gelesen habe, konnte ich ebenfalls nicht entdecken. Ob ich nächstes Jahr wieder nach Hannover fahren werde, werde ich mir stark überlegen. Die IFA in Berlin ist für mich um ein Vielfaches interessanter.

Ein paar Fotos von meinem CeBIT-Besuch habe ich in einer neuen Galerie veröffentlicht:

http://markushoerster.com/galleries/cebit-2015/


Programmtipp: “John Vida” am 17. März auf Radio Okerwelle

John Vida

Seit Anfang 2012 ist das Duo John Vida am Start: Akustikgitarre und Cajòn sind gepaart mit deutschsprachigen, teils gesungenen, teils gerappten Texten. Irgendwo zwischen Rap, Pop und Singer/Songwriter finden die Jungs aus Marburg und Braunschweig ihre eigene Nische.

Nach zwei EPs haben John Vida im Januar mit "Unter Wasser" ihr erstes Album veröffentlicht. Hinter der Band steht weder Plattenfirma noch Management. Durch Straßenmusik und energiegeladene Konzerte hat sich das Duo Publikum und Mittel erspielt, um die Produktion der Scheibe in Eigenregie zu stemmen.

Cover Unter Wasser

Am Dienstag, den 17. März, begrüße ich ab 20.00 Uhr Lennart Sörnsen von John Vida im Studio von Radio Okerwelle und ich werde mit ihm über die bisherige Bandgeschichte sowie das neue Album sprechen, aus dem es natürlich auch Kostproben zu hören geben wird!

(Empfang UKW: 104,6 MHz - Empfang Kabel: 101,65 MHz - oder unter: www.okerwelle.de )


Programmtipp: Gunter Gabriel und Heinrich Doc Wolf am 3. März als “Storytellers” auf Radio Okerwelle

Banner Storytellers

Vor mehr als zehn Jahren haben sich Gunter Gabriel und Heinrich Doc Wolf zum ersten Mal getroffen - bei einem Konzert von John Carter, Sohn von Johnny Cash. Der Hamburger Gunter Gabriel war mit der im Jahr 2003 gestorbenen Country-Legende viele Jahre lang befreundet und verkörpert ihn seit einigen Jahren in dem Bühnenstück "Hello, I'm Johnny Cash". Heinrich Doc Wolf aus Neudorf-Platendorf bei Gifhorn war mit dem Song "Gimme Five Johnny Cash" - seiner Hommage an den großen Meister - in den Nashville Country Charts vertreten und fährt mit Cashs rotem Cadillac durch unsere Region.

Durch ihre gemeinsame Verehrung von Johnny Cash und ihre Liebe zur Musik ist die Freundschaft zwischen Gunter Gabriel und Heinrich Doc Wolf immer mehr gewachsen. Als "Storytellers" stehen die Vollblutmusiker nun regelmäßig gemeinsam auf der Bühne, erzählen Geschichten aus ihrem Leben und spielen natürlich viele Songs - so auch am 6. März in der KuBa-Halle Wolfenbüttel.

Bereits am Dienstag, 3. März, um 20.00 Uhr sind die beiden bei mir im Studio von Radio Okerwelle zu Gast und werden mir vorab die ein oder andere Story erzählen! Unbedingt einschalten!

(Empfang UKW: 104,6 MHz - Empfang Kabel: 101,65 MHz - oder unter: www.okerwelle.de )


Eindrücke vom “Worldwide Photo Walk” in Braunschweig

Gruppenfoto vom "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig 2014.

Gestern habe ich zum 4. Mal Scott Kelbys "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig organisiert - es hat wie immer viel Spaß gemacht! Rund 45 "Walker" waren diesmal dabei. Treffpunkt war um 10.00 Uhr vor der Volkswagen Halle und die Strecke führte uns von dort aus über den Altstadtmarkt, Handelsweg, Kohlmarkt, Burgplatz und Ringerbrunnen zur Lindentwete, wo wir den Photo Walk im Restaurant "El Toro" haben ausklingen lassen!

Ein paar fotografische Eindrücke findet ihr hier:

http://markushoerster.com/galleries/worldwide-photo-walk-2014/


Ein Foto zum Tag der Deutschen Einheit

Bauernhaus_Memories

...und noch ein Foto, das neulich in dem alten Bauernhaus in Wendeburg entstanden ist - diesmal passend zum heutigen Tag der Deutschen Einheit!


Alte Schreibmaschine

Schreibmaschine

Vor ein paar Wochen hatte ich zusammen mit der Fotogruppe BS die Möglichkeit, in einem alten Bauernhaus in Wendeburg Fotos zu machen - z.B. dieses hier von einer alten Schreibmaschine.


“Worldwide Photo Walk” am 11. Oktober wieder in Braunschweig

WWPW 2014

Am Samstag, den 11. Oktober, werden sich wieder Fotografen auf der ganzen Welt treffen, um gemeinsam interessante Motive und Momente fotografisch festzuhalten: zum 7. Mal veranstaltet Scott Kelby an diesem Tag seinen "Worldwide Photo Walk". Kelby ist der Mitbegründer und CEO der Kelby Media Group, Anbieter des Online-Training-Portals KelbyOne.com, sowie Bestseller-Autor vieler Bücher über Fotografie, Photoshop und andere technische Themen wie das iPhone. Im Jahr 2011 hatte ich die Idee, dass auch Braunschweig an diesem Ereignis teilnehmen sollte. Seitdem bin ich der sogenannte Walk-Leader für den "Worldwide Photo Walk" in der Löwenstadt - dieses Jahr bereits zum 4. Mal. 

Den Veranstaltern zufolge sei dies die größte Veranstaltung ihrer Art. Alle Fotografen sind willkommen, egal ob sie mit einer professionellen DSLR fotografieren, mit einer Point-and-Shoot Kamera oder mit ihrem Smartphone. Die Teilnehmer lernen neue Leute kennen, tauschen Tipps aus und erkunden für ein paar Stunden mit Gleichgesinnten die Stadt. Nach meinem ersten Walk in Braunschweig im Oktober 2011 haben sich gleich einige Teilnehmer zusammengetan, um eine Fotogruppe zu bilden - die Fotogruppe BS. Wir treffen uns seitdem ca. alle sechs Wochen im "Haus der schönen Dinge" in Völkenrode. Auf unserem Blog berichten wir über unsere Aktivitäten und dort werden auch die Stammtischtermine bekanntgegeben.

Im vergangenen Jahr hatten rund 1300 Walks beim "Worldwide Photo Walk" mitgemacht. Bei Photo Walks steht klar der soziale Aspekt im Vordergrund, betont auch der Initiator Scott Kelby: 

"Photography is usually viewed as a solitary activity, but the truth of the matter is that people love to shoot together, compare notes and just have fun with photography."

Die Teilnahme ist wie immer völlig kostenlos. An jedem Walk können maximal 50 Personen teilnehmen, daher ist eine kostenlose Anmeldung auf der offiziellen Website erforderlich (auf "Join This Photo Walk" direkt über der Karte klicken):

http://kelbyone.com/photowalk/walk/braunschweig-nds-deutschland/

Walk Seite 2014

Ist der Walk voll, gibt es eine Warteliste. Sollte sich noch jemand abmelden, rücken die Teilnehmer von der Warteliste nach. Erfahrungsgemäß sollte man aber nicht zu lange warten. 2011 und 2012 war der Walk in Braunschweig bis auf den letzten Platz voll!

In dem folgenden Video erklärt Scott Kelby noch einmal, was der "Worldwide Photo Walk" ist:

Zum 4. Mal veranstalte ich nun den Walk in Braunschweig. Traditionell machen wir ein Gruppenfoto mit allen Teilnehmern. Im Folgenden habe ich die Gruppenfotos der vergangenen Jahre zusammengestellt (bitte zum Vergrößern draufklicken):

Gruppenfoto WWPW 2011

Gruppenfoto vom "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig 2011.

Gruppenfoto WWPW 2012

Gruppenfoto vom "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig 2012.

Gruppenfoto WWPW 2013

Gruppenfoto vom "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig 2013.

Dieses Jahr startet unsere Route am Europaplatz vor der Volkswagen-Halle. Wir gehen dann in nördlicher Richtung zum Altstadtmarkt, wo Samstag Vormittags immer ein Wochenmarkt stattfindet. Dort können wir sicher einige Zeit verweilen und interessante Motive finden. Anschließend führt uns die Route durch den beschaulichen Handelsweg, bevor wir über die Bartholomäustwete in die Neue Straße einbiegen. Wir enden unseren Walk am Burgplatz. Soweit zumindest der aktuelle Plan. Sobald feststeht, in welchem Restaurant wir im Anschluss etwas essen und trinken werden, kann sich die Route noch etwas ändern. Der aktuelle Stand der Planungen ist immer auf der offiziellen Walk-Seite zu finden. Die Teilnehmer erhalten von mir bei wichtigen Änderungen auch eine E-Mail zugeschickt!

Scott Kelby und Markus Hörster

Im August 2011 habe ich Scott Kelby bei seinem "Light It. Shoot It. Retouch It."-Seminar in Köln getroffen.

Und es gibt natürlich auch wieder einen Foto-Wettbewerb mit attraktiven Preisen. Die Teilnahme ist jedoch freiwillig und der Wettbewerb soll anders als der Spaß am Fotografieren auch nicht im Vordergrund stehen. Nach dem "Worldwide Photo Walk" am 11. Oktober haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr schönstes Foto von diesem Tag auf der Walk-Seite hochzuladen. Aus den eingesandten Bildern wähle ich dann das Sieger-Foto aus. Als Gewinn gibt es dieses Jahr eine Mitgliedschaft bei kelbyone.com für ein Jahr im Wert von 250 Dollar! Darüber hinaus treten die Gewinner der einzelnen Walks nocheinmal gegeneinander an, denn Scott Kelby wird aus diesen Fotos 10 Finalisten und einen Gewinner des Haupt-Preises auswählen. Die Finalisten bekommen sehr wertvolle Preise. 2013 hat es das Siegerfoto aus Braunschweig von Gerald Grote unter die Finalisten geschafft (siehe das Video oben).

Ich hoffe, ich konnte mit diesem Post ein wenig das Interesse für den "Worldwide Photo Walk" am Samstag, den 11. Oktober, in Braunschweig wecken und hoffe auf eine rege Teilnahme. Ich freue mich schon auf bekannte, aber auch neue Gesichter! Hier nochmal der Link zur offiziellen Walk-Seite mit der Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung (auf "Join This Photo Walk" direkt über der Karte klicken):

http://kelbyone.com/photowalk/walk/braunschweig-nds-deutschland/

Vielleicht bis zum "Worldwide Photo Walk",

- Markus


   Ältere Beiträge